Berliner Hütte Zillertal – älteste denkmalgeschützte Alpenhütte Europas

0

Die Berliner Hütte Zillertal ist die älteste und bekannteste Schutzhütte der Zillertaler Alpen

Die Berliner Hütte im Zillertal ist die älteste und bekannteste Schutzhütte der Zillertaler Alpen und eine denkmalgeschützte Alpenvereinshütte, die mit über 180 Übernachtungsplätzen die größte bewirtete Berghütte in den Zillertaler Alpen darstellt. Die ursprüngliche Hütte wurde 1879 von der Sektion Berlin des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins (DOeAV) erbaut und wandelte sich nach verschiedenen Erweiterungen in ein mehrstöckiges Haus mit Nebengebäuden. Im Laufe der Zeit wurde die auf 2042 Metern Höhe gelegene Berliner Hütte Zillertal um- und ausgebaut und wandelte sich in ein solides mehrstöckiges Gebäude, an dem vor allem die Inneneinrichtung als außergewöhnlich für eine Berghütte angesehen werden kann. Seit 1997 steht die Berliner Hütte Zillertal unter Denkmalschutz.Ihre Eröffnung stand am Beginn einer breit angelegten wissenschaftlichen Erforschung der Alpen und der touristischen Erschließung, nachdem in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts Landvermessung und militärische Kartografie größtenteils abgeschlossen waren.

Berliner Hütte Wanderungen / Umgebung

Die Hütte ist ein guter Ausgangspunkt für leichte bis mittelschwere Gletschertouren, für einen Ausflug in den nahen Klettergarten und für Panoramablicke auf das Waxeggkees (Bildmitte) und das Hornkees. Noch vor 150 Jahren vereinigten sich die beiden Gletscher knapp unterhalb des heutigen Hüttenstandorts  und umschlossen den Fuß des Steinmandls. Leicht und lohnend ist auf einem bequemen Weg der Ausflug zum herrlich gelegenen Schwarzsee (2.472 Meter), der sich etwa 1 Std. entfernt befindet. Die Hütte ist Beginn oder Ende des Berliner Höhenweges. Dieser Weg verbindet die Berliner Hütte im Zillertal, das Furtschaglhaus, die Olpererhütte, das Friesenberghaus und die Gamshütte mit außergewöhnlichen Ausblicken auf die Zillertaler Bergwelt. Die Gesamtlänge des Weges beträgt etwa 40 Kilometer.

Anreise und Berliner Hütte Aufstieg

Anreise zur Berliner Hütte: Mit der Bahn nach Mayrhofen und weiter mit dem Bus über Ginzling zum Gasthaus Breitlahner. Hier befindet sich auch ein gebührenpflichtiger Parkplatz (3,50 Euro pro Tag). Von dort geht es in zwei bis drei Stunden zu Fuß zur Berliner Hütte (800 Hm).

Video Berliner Hütte Zillertal

Bilder Berliner Hütte Zillertal

90%
90%
Bewertung

Die Berliner Hütte im Zillertal ist die größte und älteste Alpenvereinshütte in den Zillertaler Alpen mit über 100 Schlafplätzen. Sie wurde 1879 am Rande des Hornkees- und Waxeggkees-Gletschers erbaut. Mehrere Dreitausendergipfel liegen in der Umgebung. Die Berliner Hütte ist Anfangs- oder Schlusspunkt des bekannten Berliner Höhenwegs.

  • Aussicht
    9
  • Zimmer
    10
  • Preis / Leistung
    9
  • Kulinarik
    8
  • Freundlichkeit
    9
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (7 Stimmen)
    7.5
Weitersagen:

Kommentare