Das Spannagelhaus im Hintertuxer Gletscher

0

Hüttencharm auf 2.531 Metern – das Spannagelhaus im Hintertuxer Gletscher

In einer mehrmonatigen Modernisierungs- und Renovierungsphase wird das alte Spannagelhaus in ein gemütliches Bedienungsrestaurant mit Hüttencharme umgewandelt. Urige Stuben sowie ein Barbereich mit offener Feuerstelle spiegeln den Hüttencharakter wieder. Warme Holztöne und Natursteine bilden die Basiselemente der Inneneinrichtung. Große Fenster zur Terrassenfront hin bieten eine optische Verbindung zwischen Innen und Außen. Das neue Spannagelhaus bietet neben 90 Plätzen in den Stuben noch weitere 60 Plätze auf der sonnigen Terrasse. Das Haus liegt auf 2531 Meter Höhe im Tuxer Kamm der Zillertaler Alpen, südlich von Hintertux.

Die Geschichte des Spannagelhaus

Das Spannagelhaus wurde am 22. August 1885 eröffnet und zunächst nach dem Klubfunktionär Fr. X. Wery benannt, der das Haus – besser „Schutzhütte“ – aus Eigenmitteln finanzierte. Der später erstellte Neubau an die Wery-Hütte wurde am 16.August 1908 eingeweiht. Im Zuge des Neubaus des Spannagelhaus erfolgte auch die Umbenennung in den heutigen Namen, Spannagel-Haus. Ein nochmaliger Zubau wurde 1978 abgeschlossen, die Modernisierung zu einem modernen Bedienungsrestaurant mit Hüttencharme wurde 2013 abgeschlossen.

Seit einigen Jahren kann man das Spannnagelhaus bequem mit der Gletscherbahn erreichen. In unmittelbarer Nähe des Hauses befindet sich der vom Wirt der Weryhütte im Jahr 1919 entdeckte Eingang der durch eiszeitliche Schmelzwasser des Hintertuxer Gletschers entstandenen Spannagelhöhle, deren Höhlensystem sich unterhalb des Spannagelhauses über mehr als 10 Kilometer erstreckt und das im Rahmen geschlossener Führungen teilweise besichtigt werden kann.

Das Spannagelhaus

Die Speisekarte wird regionale Köstlichkeiten sowie internationale Spezialitäten beinhalten. So finden Genießer dann neben Fondue und Raclette auch saftige Steaks oder Traditionelles wie Tiroler Gröstl oder frischen Kaiserschmarrn.

Nach dem Umbau 2013 findet man ein neues Ambiente mit rustikalem Almhüttencharme vor. Ein uriges Bedienungsrestaurant, Stuben, der Barbereich mit offenem Kamin und die große Sonnenterrasse machen den Besuch im Spannagelhaus zum Erlebnis. Gekocht werden regionale Köstlichkeiten sowie internationale Spezialitäten und abgerundet wird dieser Genuss von edlen Tropfen aus dem Weinvorrat. Beim Bau wird großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt und somit ist es nicht verwunderlich, dass die gesamte Heiztechnik im Tuxer Fernerhaus untergebracht ist und das Spannagelhaus per Fernwärme versorgt. Die Führungen durch die größte Höhle der Zentralalpen – der Spannagelhöhle – werden wie in der Vergangenheit durch ausgebildete Guides durchgeführt.

Die Highlights des Spannagelhaus

  • 90 Sitzplätze innen, 60 auf der Terrasse
  • Urige Hüttenatmosphäre
  • Heimische und internationalen Spezialitäten
  • Nur beste regionale Lebensmittel
  • Komplette Energieversorgung über Tuxer Fernerhaus

Das Spannagelhaus ist von 9:15 bis 15:30 Uhr geöffnet. Reservierungen können unter +43 5287 8510 360 gemacht werden.

Video: Spannagelhaus Hintertux

80%
80%
Bewertung

Das Spannagelhaus mit neuem Ambiente und rustikalem Almhüttencharme wird seit dem Umbau 2013 als Bedienungsrestaurant geführt. Urige Stuben, ein Barbereich mit offener Feuerstelle und eine erweiterte sonnige Terrasse machen den Besuch zum Erlebnis. Auf der Speisekarte stehen regionale Köstlichkeiten sowie internationale Spezialitäten. Beispielsweise gibt es einen frischen Kaiserschmarrn oder herzhafte Suppen, die nach einigen Abfahrten noch besser schmecken. Genießer finden aber auch saftige Steaks und eine große Auswahl an exquisiten Weinen vor.

  • Aussicht
    10
  • Zimmer
    8
  • Kulinarik
    7
  • Preis / Leistung
    7
  • Freundlichkeit
    8
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (5 Stimmen)
    8.6
Weitersagen:

Kommentare