Im Tuxertal Wandern: Über das Tuxer Joch-Haus zum Pfannenköpfle

0
WP GPX Maps Error: File /var/www/virtual/hikeandbike.de/zillertal-insider.de/htdocs/wp-content/uploads/gpx/Tour_90119 (2).gpx not found!

Am Rande des Hintertuxer Gletscher: Auf die Pfannenköpfle im Tuxertal Wandern

Die mittelschwere Bergwanderung im Tuxertal startet startet am Parkplatz der Talstation der Hintertuxer Gletscherbahn und geht zunächst nordwärts über die Wiesen zum Weitentalbach. Weiter hält man sich auf dem Weg 323 in Richtung Weitental / Schleierfall (Wasserfall). Erreicht man den Schleierfall, geht es über eine Steilstufe zum oberen Weitental. Diesen Weg folgt man immer weiter bis zum Tuxer Joch-Haus. Von hier folgt man der Beschilderung weiter auf das Pfannköpfl (2.388 Meter). Am Gipfelkreuz kann man die Aussicht auf die Zillertaler Alpen und den Nahe gelegenen Hintertuxer Gletscher genießen, bevor man sich auf den Abstieg über den Fahrweg, der vorbei am Tuxer Joch-Haus ins Tal führt. Man folgt dazu einfach der Beschilderung in Richtung Hintertux.

Die Rundwanderung ist mit insgesamt gut 11 Kilometer und 852 aufzusteigenden Höhenmetern in gut 4,5 bis 5,5 Stunden gehbar. Einkehrmöglichkeit kann auf dem Aufstieg oder kurz nach dem Abstieg im Tuxer Joch-Haus eingeplant werden. Wer etwas Glück hat, der kann einen Blick auf die heimische Tierwelt genießen – vor allem Murmeltiere sind beliebte Anwohner entlang der Wegführung.

Tuxertal Wandern – Technische Daten der Wanderung

Dauer: circa 5 Stunden
Höhe: 852 Meter
Abstieg: 852 Meter

Einkehrmöglichkeiten / Tuxertal Wandern / Pfannenköpfle

Einkehren kann man auf dem Tuxer Joch Haus, die sich kurz unter dem Pfannenköpfle befindet.

Tuxertal Wandern / Kontakte

Tuxer Joch Haus

Tel. Hütte :+43 5287/ 87 216
Email: info@tuxerjochhaus.at
Tourismusverband Tux-Finkenberg

Lanersbach 401
A-6293 Tux
Tel. +43 5287 8506
Fax +43 5287 8508
E-Mail: info@tux.at
Internet: www.tux.at

75%
75%
Schwierigkeit

Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Kondition für eine 5 stündige Bergwanderung - wer das alles im Gepäck hat, und im Tuxtertal Wandern möchte, darf sich auf eine schöne Bergtour über das Tuxer Joch-Haus zum Pfannenköpfle freuen. Faszinierend ist der Blick zum gegenüberliegenden Sommerskigebiet des Tuxer Gletschers, zur gefrorenen Wandspitze, dem hohen Riffler, der nahen Hornspitze und anderen Gipfeln des Tuxer Hauptkammes.

  • Spaßfaktor
    8
  • Landschaft
    8
  • Kondition
    8
  • Technik
    6
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (6 Stimmen)
    6
Weitersagen:

Kommentare